Unna: Praxis für Nuklearmedizin schließt sich MVZ Uhlenbrock an

Unna: Praxis für Nuklearmedizin schließt sich MVZ Uhlenbrock an

Die Praxis für Nuklearmedizin Dr. Elisabeth Ostwald-Lenz richtet sich für die Zukunft neu aus. Seit Anfang Oktober hat sich die Praxis dem Medizinischen Versorgungszentrum Prof. Dr. Uhlenbrock und Partner angeschlossen und firmiert ab sofort unter selbigem Namen. Im Medical Center am Christlichen Klinikum Unna soll den Patienten so auch in Zukunft die bestmögliche nuklearmedizinische Versorgung geboten werden. Ziel ist es zudem, das Leistungsspektrum im Sinne der Patienten auszubauen.

Umfassendes Leistungsangebot bleibt bestehen – Keine

„Die Patienten werden die Veränderung kaum bemerken“, erklärt die Fachärztin für Nuklearmedizin, Dr. Elisabeth Ostwald-Lenz. „Mein Team bleibt auch in Zukunft direkter Ansprechpartner vor Ort und ich die behandelnde Ärztin.“ Auch das gesamte nuklearmedizinische Leistungsspektrum bleibe laut Ostwald-Lenz am Standort in gewohntem Umfang bestehen. Dazu zählen unter anderem Herz-, Lungen-, Knochen und Nieren-Szintigraphien, viele onkologische Untersuchungen, PET-CT, SPECT-CT sowie die gesamte Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen. Zudem hat die Praxis nun die Möglichkeit, auf die gesamte Erfahrung und Expertise des MVZ Uhlenbrock zurückzugreifen.

„Für die Patienten hat der Zusammenschluss ausschließlich positive Auswirkungen“, ergänzt Prof. Detlev Uhlenbrock, Geschäftsführer des MVZ. „Wir werden die Praxis im Sinne der Patienten auch in Zukunft nach technisch höchsten und modernsten Standards ausstatten.“

Die Praxis für Nuklearmedizin befindet sich im Nebengebäude des Medical Centers am Christlichen Klinikum Unna. Sie wird seit 2005 von Dr. Elisabeth Ostwald-Lenz geführt. Bereits seit 2006 verfügt die Praxis über einen PET/CT und hat diese Diagnosemethode damit in der Region aufgebaut. Das MVZ Prof. Dr. Uhlenbrock und Partner wurde 1993 in Dortmund gegründet. Es bietet an mehreren Standorten in Dortmund und Umgebung medizinische Leistungen in der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie.


Das könnte Sie auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir verarbeiten Daten für Marketing, Analyse und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben. Andernfalls werden durch Klicken auf "Nur technisch notwendige Cookies nutzen" die gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten wird nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung