Neuausrichtung: Radiologie in Ahlen, Beckum und Warendorf jetzt MVZ Uhlenbrock

Neuausrichtung: Radiologie in Ahlen, Beckum und Warendorf jetzt MVZ Uhlenbrock

Das Diagnostik-Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin Dres. Balhorn stellt sich für die Zukunft neu auf. Die Gemeinschaftspraxis wurde jetzt an das Medizinische Versorgungszentrum Prof. Dr. Uhlenbrock und Partner angegliedert.

Im Ärztehaus am St. Franziskus-Hospital in Ahlen, im Josephs-Hospital in Warendorf und am Elisabeth-Krankenhaus in Beckum soll den Patienten so weiterhin eine medizinische Versorgung auf Top-Niveau geboten werden. Ziel ist es zudem, das Leistungsspektrum im Sinne der Patienten auszubauen.

Keine spürbaren Veränderungen für die Patienten

„Die Patienten werden die Veränderung kaum bemerken“, erklärt der Praxisgründer Karl A. Balhorn. „Die bekannten Kollegen bleiben Ansprechpartner und behandelnde Ärzte vor Ort.“ Laut Balhorn würden auch alle bisherigen Leistungen weiter angeboten. Zudem hat die Praxis nun die Möglichkeit, auf die gesamte Expertise und Erfahrung des MVZ Uhlenbrock zurückzugreifen.

„Für die Patienten hat der Zusammenschluss ausschließlich positive Auswirkungen“, ergänzt Prof. Detlev Uhlenbrock, Geschäftsführer des MVZ. „Wir bieten ihnen auch in Zukunft eine Versorgung auf technisch höchstem und modernstem Standard.“

Zukünftig firmieren alle Standorte als Medizinisches Versorgungszentrum Prof. Dr. Uhlenbrock, Balhorn und Partner. Das MVZ Prof. Dr. Uhlenbrock und Partner hat seinen Hauptsitz in Dortmund. Es wurde 1993 von Prof. Dr. Detlev Uhlenbrock gegründet und zählt zu den führenden medizinischen Zentren im Ruhrgebiet. An zwölf Standorten bietet das MVZ medizinische Leistungen in der Radiologie, Strahlentherapie und Nuklearmedizin an.

Das könnte Sie auch interessieren

Einsatz von Cookies Um die Zugriffe unserer Webseite zu analysieren und das Informationsangebot optimal gestalten zu können, benutzen wir Cookies. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung