Punktionen der Schilddrüse

Punktionen bzw. Biopsien der Schilddrüse werden im Rahmen einer Untersuchung von gutartigen wie bösartigen Schilddrüsenveränderungen angewandt. Mithilfe einer dünnen Kanüle wird der Bereich punktiert, um Zellenproben oder Zystenflüssigkeit zur weiteren Untersuchung zu entnehmen.

Punktion vs. Biopsie

Bei einer Punktion wird eine Hohlnadel in ein Blutgefäß, einen Körperhohlraum oder in (Tumor-) Gewebe gestochen, um Flüssigkeiten für eine Laboruntersuchung zu entnehmen.

Unter einer Biopsie versteht man eine Gewebeprobe. Diese kann ebenfalls mit einer Hohlnadel entnommen werden, es können aber auch andere medizinische Werkzeuge zum Einsatz kommen. Eine Biopsie kann auch im Rahmen einer Operation erfolgen.

Wann werden Biopsien oder Punktionen durchgeführt?

Die Entnahme einer Flüssigkeits- bzw. Gewebeprobe erfolgt immer dann, wenn eine Voruntersuchung per Bildgebung oder Tastuntersuchung einen auffälligen Befund ergeben hat. Dazu gehören vor allem

  • Knoten in der Schilddrüse
  • Knoten in der Brust
  • auffälliger Tastbefund der Prostata
  • Veränderungen der Haut
  • auffällige Schleimhautveränderungen (z. B. im Gebärmutterhals)
  • Veränderungen der Magen-, Darm- oder Blasenschleimhaut

In unseren nuklearmedizinischen Praxen führen wir Punktionen bzw. Biopsien der Schilddrüse durch. Die Entnahme einer Probe dauert nur wenige Minuten. Sie wird ambulant und unter Ultraschallkontrolle durchgeführt.

Das Zellmaterial wird in ein Referenzlabor eingeschickt und in wenigen Wochen ausgewertet. Ihr Hausarzt wird umgehend über das Ergebnis informiert.

Punktion / Biopsie: Was muss ich vorbereiten?

  1. Beratungsgespräch

    Den genauen Ablauf erläutert Ihnen der behandelnde Arzt in einem persönlichen Gespräch. In diesem Gespräch können Sie all Ihre Fragen zur Untersuchung klären und werden genau über alles Wissenswerte informiert.
  2. Werte mitbringen

    Zu diesem Vorgespräch bringen Sie bitte Ihre aktuellen Gerinnungswerte (Quick, PTT, Thrombozyten) sowie alle relevanten Befunde mit.
  3. Nehmen Sie Medikamente ein?

    Die Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten muss nach Rücksprache mit Ihrem Arzt kurzzeitig abgesetzt werden. Sollten Sie Marcumar (Falithrom) einnehmen, muss eine Umstellung auf Heparinspritzen erfolgen.

Durchführung der Punktion / Biopsie

  1. Zu Beginn der Biopsie nehmen Sie in eine bequeme Position in Rückenlage auf der Untersuchungsliege ein.
  2. Im zweiten Schritt führt der zuständige Arzt eine dünne Kanüle in die Schilddrüse ein, um Zellen oder Zystenflüssigkeit zu entnehmen. Die entnommenen Zellproben werden anschließend durch einen erfahrenen Pathologen untersucht.
  3. Die Untersuchung ist weitestgehend schmerzfrei und dauert nur ein paar Minuten. Nach einer halben Stunde Beobachtungszeit können Sie den Heimweg antreten.
  4. Ein detaillierter Bericht mit den Untersuchungsergebnissen wird Ihrem Hausarzt zugesandt, sobald uns diese vorliegen.

Risiken und Nebenwirkungen

Eine Punktion bzw. Biopsie ist in der Regel risiko- und nebenwirkungsfrei. Die Biopsie wird unter keimfreien und streng hygienischen Bedingungen vollzogen und ist ein kleinerer Eingriff.

Punktion / Biopsie: Kostenübernahme

Grundsätzlich handelt es sich bei einer Punktion bzw. Biopsie um eine Kassenleistung. Demnach werden die Kosten sowohl von privaten als auch von gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Im Zweifelsfall sollten Sie Rücksprache mit Ihrer Krankenkasse bezüglich der Kostenübernahme halten.

Schilddrüsenpunktion: das Wichtigste im Überblick

  • Bei einer Punktion wird eine Flüssigkeits-, bei einer Biopsie eine Gewebeprobe entnommen
  • Es handelt sich um einen kleinen Eingriff unter streng hygienischen Bedingungen
  • Einsatzgebiete: Knoten in der Brust, Tastbefund der Prostata, Veränderungen der Haut, auffällige Schleimhautveränderungen (Gebärmutterhals), Veränderungen der Magen-, Darm- oder Blasenschleimhaut
  • Wir führen Punktionen bzw. Biopsien zur Abklärung von Schilddrüsenknoten durch
  • Risiken und Nebenwirkungen: keine
  • Kostenübernahme: es handelt sich um eine Kassenleistung
Einsatz von Cookies Um die Zugriffe unserer Webseite zu analysieren und das Informationsangebot optimal gestalten zu können, benutzen wir Cookies. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung