Erfreuliche Resonanz bei Infoveranstaltung im DOC

Erfreuliche Resonanz bei Infoveranstaltung im DOC

Plötzlicher Herztod – was bedeutet das? Und vor allem: Wie kann ich mich schützen, Anzeichen frühzeitig erkennen und Risikofaktoren gezielt behandeln?

Diese Fragen standen im Zentrum unserer Veranstaltung Herzenssache: Rhythmusstörungen frühzeitig erkennen und behandeln am vergangenen Mittwoch, 13.11.2019, im Dortmunder Centrum für Medizin & Gesundheit (DOC). Drei renommierte Fachärzte informierten im vollen Seminarraum die rund 55 wissbegierigen Besucherinnen und Besucher aus ihren jeweiligen fachlichen Perspektiven über Erkrankungen des Herzens und wie man sie erkennt und behandelt: Dr. Osman Gürocak (Facharzt für Kardiologie) PD Dr. Karsten Beiderwellen (Facharzt für Radiologie) und Prof. Dr. Hojjat Ahmadzadehfar (Facharzt für Nuklearmedizin). Prof. Dr. Detlev Uhlenbrock (selber Facharzt für Radiologie) moderierte die Veranstaltung und führte durch den Abend.

PD Dr. Karsten Beiderwellen während seines Vortrags zur radiologischen Diagnostik von Herzerkranungen.
PD Dr. Karsten Beiderwellen während seines Vortrags zur radiologischen Diagnostik von Herzerkranungen.
PD Dr. Karsten Beiderwellen während seines Vortrags zur radiologischen Diagnostik von Herzerkranungen.

Im Anschluss an die Vorträge standen die Ärzte zur Verfügung, um Rückfragen zu klären und individuelle Einzelfälle zu besprechen. Die Resonanz war sehr positiv. Auch in Zukunft werden wir weiterhin gerne Informationsveranstaltungen zu Gesundheitsthemen anbieten. Über anstehende Termine halten wir Sie natürlich hier auf dem Laufenden.

Titelfoto (v. l.): PD Dr. Karsten Beiderwellen, Prof. Dr. Hojjat Ahmadzadehfar, Prof. Dr. Detlev Uhlenbrock und Dr. Osman Gürocak.

Das könnte Sie auch interessieren

Einsatz von Cookies Um die Zugriffe unserer Webseite zu analysieren und das Informationsangebot optimal gestalten zu können, benutzen wir Cookies. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung