Mammographie: Weltweit vernetzt für optimale Versorgung

Mammographie: Weltweit vernetzt für optimale Versorgung

Neueste Entwicklungen und Techniken in den Bereichen Mammographie, Brustdiagnostik und Mammographie-Screening – darum ging es für Dr. Karsten Ridder in den letzten Tagen während seines Aufenthalts in São Paulo, Brasilien.

Zu fachlichem Austausch traf der leitende Arzt unserer Praxis Dortmund-Innenstadt in São Paulo international renommierte Experten für Brustdiagnostik. Zunächst besuchte Dr. Ridder die ALTA-Clinica Excelencia Diagnostica und referierte dort vor weltweit führenden Senologen über die Entwicklungen in der digitalen Mammographie.

Einen weiteren Vortrag hielt der Dortmunder Radiologe und Spezialist für Brustdiagnostik beim CBR-Meeting (Colégio Brasileiro de Radiologia e Diagnóstico por Imagem) vor den landesweit verantwortlichen Fachärzten für Mammographie und Brustdiagnostik in Brasilien.

Außerdem besuchte Dr. Ridder das Hospital de Amor in Barretos, das nationale Referenzzentrum für Mammographie-Screening in Brasilien. Dort werden die brasilianischen Radiologen geschult, MTRA ausgebildet und alle in Brasilien angefertigten Mammographie-Aufnahmen ausgewertet. Die Klinik ist zudem das größte südamerikanische Krebszentrum.

Foto v.l.n.r.: Dr. Karsten Ridder, Dr. Marcio Mitsugui Saito MD (Hospital de Câncer de Barretos), Thiago Buosi Silva PhD (Hospital de Câncer de Barretos), Carla Omoto (Siemens Healthineers, São Paulo).

Das könnte Sie auch interessieren

Einsatz von Cookies Um die Zugriffe unserer Webseite zu analysieren und das Informationsangebot optimal gestalten zu können, benutzen wir Cookies. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung